Landesverband der Rassekaninchenzüchter Saar e.V.
      Landesverband der Rassekaninchenzüchter Saar e.V.

Aktuelles

Unter Downloads stehen nun die Meldebogen für die TGRDEU 2021 zum ausdrucken bereit!

 

 

Kreisschau KV Saarbrücken-West geplant

Die Mehrzweckhalle  in Dorf im Warndt ist in der Zeit vom 19. bis 21.11.2021 für eine eventuelle Kreisschau reserviert.

 

Nähere Infos beim Kreisvorsitzenden Alexander Specht.

Landesschau 2021 wird geplant

Werte Züchterinnen und Züchter sowie Jugendzüchter/innen,

 

Corona hat uns immer noch voll im Griff und es können auch in diesem Jahr leider wieder nicht alle Schauen stattfinden. Wir haben uns im Vorstand in den letzten Wochen immer wieder damit beschäftigt und versucht eine Landesschau für das Zuchtjahr 2021 ausrichten  zu können. Leider hat sich kein Verein, Kreisverband oder auch Club angetragen diese Landesschau zu übernehmen. 

 

Der Versuch in Holz eine Landesschau durchzuführen ist letztendlich wieder an den Vorgaben der Gemeinde gescheitert. Unter den  zur Zeit geltenden Maßnahmen  können wir auch in diesem Zuchtjahr 2021 keine Landesschau wie in der gewohnten Form durchführen.

 

Wir haben in der Ausschusssitzung  ausgiebig über eine andere Lösung diskutiert und sind uns darüber einig geworden, dass wir versuchen eine Tischbewertung durchzuführen. Für diese Tischbewertung haben wir den 15.01.2022  vorgesehen und die Sporthalle in Holz vorreserviert. Natürlich wird dieser Vorschlag in der Jahreshauptversammlung ein Tagesordnungspunkt sein. Zur Zeit sind noch keine organisatorische Planungen getroffen worden.

 

Ich hoffe, dass wir durch diese Veranstaltung unseren Züchtern eine Perspektive anbieten können und dass die gezüchteten Tiere auf diese Weise bewertet werden können.

 

Lothar Kuntz

2. Landesvorsitzender und

Ausstellungsobmann im LV Saar

Landeshauptversammlung am 19.09.2021

Die Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Saar findet am 19.09.2021 um 10.00 Uhr in der Sport und Kultuhalle in 66557 Illingen-Uchtelfangen, Marktstraße statt.

 

Die Einladung mit dem eingegangenen Antrag sowie Informationen zu den Hygieneauflagen gemäß der Corona-Verordnung wurden an alle Vorsitzenden versandt.

 

Tagesordnung

 

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Feststellung der stimmberechtigten anwesenden Delegierten

3. Totenehrung

4. Verlesen der letzten Niederschrift von 2019

5. Berichte

    a. Vorsitzender

    b. Schatzmeister - Kassenbericht 2020

    c. Schatzmeister - Haushaltsvoranschlag 2021

6. Bericht der Kassenrevisoren

7. Berichte der einzelnen Abteilungsleiter

    a. Preisrichter

    b. Clubs

    c. Kurzhaar

    d. Jugend

    e. Tierschutzbeauftragter

    f. Schulung

    g. Öffentlichkeitsarbeit

8. Aussprache zu den Berichten

9. a) Antrag auf Entlastung des Schatzmeisters

    b) Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes

10. Ehrungen (alle Ehrungen aus 2019 und 2020)

11. Neuwahlen

      aus 2020 sind für die Rest-Amtsperiode zu wählen:

      a) Schatzmeister für 3 Jahre

      b) Abteilungsleiter für Schulung für 3 Jahre

      c) Bestätigung Preistrichterabteilungsleiter für 3 Jahre

      Turnusgemäß für 2021 sind zu wählen:

      a) Geschäftsführer für 4 Jahre

      b) 2 Beisitzer für 4 Jahre

      c) Bestätigung Jugendleiter für 4 Jahre

      d) Bestätigung Clubleiter für 4 Jahre

12. Antrag

13. Landes-Rassekaninchenschau Saar am 15. u. 16. Januar 2022 in Holz

14. ZDRK-Tagung vom 20. - 24.10.2021 in Bayreuth

15. Züchteraussprache

16. Verschiedenes - Wünsche und Anregungen

17. Schlusswort des 1. Vorsitzenden

 

Petition zum Erhalt der   ländlichen Kultur

Zur Zeit läuft deutschlandweit eine Petition zum Erhalt der ländlichen Kultur.

 

Es wurden bereits 40 Prozent der erforderlichen 50.000 Stimmen gesammelt und es liegt nun an uns Kleintierzüchtern, diese Petition nach vorn zu bringen und uns politisches Gehör zu verschaffen.

 

Die noch fehlenden Stimmen müssen bis zum 28. Juni 2021 erbracht sein.

 

Zur Petition

Download Flyer
FlyerMitKuhInclImpressum.pdf
PDF-Dokument [381.1 KB]

Information zu Gebührenbescheiden für das Tranparenzregister

Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

 

basierend auf dem Geldwäschegesetz versendet aktuell der Bundesanzeiger Verlag als registerführende Stelle für die Führung des Transparenzregisters Gebührenbescheide. Eine Registrierung im Transparenzregisters ist für eingetragene Vereine in Deutschland verpflichtend. Gemeinnützige Vereine können jedoch die Gebührenbefreiung beantragen.

Gestern hat der BDRG in einer sehr guten Zusammenstellung seine Mitglieder mit einer exzellenten Zusammenstellung von Zuchtfreund Droste informiert. Aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit unserer Verbände können wir diese Zusammenstellung mit kleinsten Anpassungen dankenswerter Weise verwenden. Das Dokument befindet sich hier zum Download (PDF-Datei) und sollte die momentan herrschende Unsicherheit beheben.

Neben den gesetzlichen Grundlagen finden sich Hinweise zur Prüfung auf die Echtheit der Rechnung in den Texten, so dass eine erste Prüfung leicht erfolgen kann.

Zudem finden Sie auf der letzten Seite des Dokumentes die Vorlagen für ein Anschreiben zur Befreiung von den Gebühren.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere Freunde vom BDRG für die Vorarbeit.

 

Bernd Graf
Präsident

 

Transparenzregister.pdf
PDF-Dokument [75.4 KB]

Rassekaninchen des Jahres 2021

Deutsche Riesen gelb riesenstark!

Bei der Aktion „Rassekaninchen des Jahres“ wurden die Deutschen Riesen gelb zur beliebtesten Kaninchenasse Deutschlands gewählt. Mit knapp 30 Prozent der gültigen abgegebenen Stimmen siegten sie deutlich vor den Dalmatiner-Rexen blau-weiß mit 12,71 Prozent und den Mecklenburger Schecken schwarz-weiß mit 11,72 Prozent. Insgesamt zehn Kaninchenrassen standen zur Wahl.

Bei der Wahl, die vom Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter (ZDRK), von den bundesweiten Fachzeitungen „Kaninchenzeitung“ und „Kleintiernews- Faszination Rassekaninchenzucht“ sowie dem Internetportal „RKZ-Forum“ (Fachforum für Rassekaninchenzucht) organisiert wurde, konnte per Post oder über eine eigens für diese Wahl eingerichtete Internetseite abgestimmt werden.

 

Die Siegerrasse


Die Deutschen Riesen gelb sind ein typischer Vertreter der großen Kaninchenrassen. Ursprünglich stammt das Riesenkaninchen aus der belgischen Provinz Flandern. Nach Deutschland kam es erstmalig zwischen 1880 und 1890. Diese Tiere waren dem Farbenschlag hasengrau zuzuordnen. Diese Farbe blieb über Jahrzehnte der einzig anerkannte Farbenschlag. Die Anerkennung andersfarbiger Riesen erfolgte dann  in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts.
Das Mindestgewicht des Deutschen Riesen gelb beträgt 6,00 kg und das Höchstgewicht liegt bei 11,5 kg.
Das Tier muss eine dem Vollgewicht entsprechende Größe und Länge besitzen. Die Riesenkaninchen haben einen großen und lang gestreckten Körper, einen entsprechend breiten und tiefen Rumpf und einen starken Knochenbau. Der Körper soll vorne und hinten möglichst gleich breit und stark bemuskelt sein. Seinem Typ entsprechend verfügt das Riesenkaninchen über eine freie Stellung mit ausreichend Bodenfreiheit auf breitgestellten Vorderläufen.
Das Fellhaar der Riesenkaninchen ist etwa vier Zentimeter lang, dicht und gut begrannt. Der Kopf ist groß, sehr markant mit starken, vollen Backen. Die Ohren sind sehr kräftig und entsprechen in ihrer Länge der Größe des Tieres. Die ideale Länge beträgt 19 Zentimeter und mehr. Die Deckfarbe des Deutschen Riesen gelb ist intensiv gelb und besitzt einen guten Glanz. An der Innenseite der Läufe, der Unterseite der Blume sowie am Bauch ist sie hingegen weiß bis cremefarbig. Die Unterfarbe ist etwas heller als die Deckfarbe. Sie ist rein und wird zum Haarboden hin heller bis weißlich. Die Bauchunterfarbe ist insgesamt heller und am Haarboden weiß.        
In Deutschland sind aktuell 105 Zuchten der Deutschen Riesen gelb gemeldet. Hinter den Farbenschlägen wildfarben/grau und weiß steht der Farbenschlag gelb auf Rang 3 dieser Rasse.

 

Rassen in über 400 Farbenschlägen


Der ZDRK ist die weltweit größte Dachorganisation für Rasse-Kaninchenzüchter. Anerkannt innerhalb der Organisation sind zahlreiche Kaninchenrassen in über 400 Farbenschlägen.

 

Informationen an die Jugendleiter im LV

Hallo zusammen,

 

anbei ein paar Informationen für das Zuchtjahr 2021.

 

Ein Jahr wie das zurückliegende 2020 gab es wohl noch nie in der Geschichte des LV Saar.  Es war geprägt durch die Corona-Pandemie, mit vielen Einschränkungen und Entbehrungen. Fast alle geplanten Vereins- und Kreisschauen sowie Versammlungen mussten abgesagt werden, auch viele andere gesellige Vereinsaktivitäten waren entweder nur sehr eingeschränkt oder gar nicht durchführbar. Schade für unsere Jugend war vor allem, dass auch die Ehrungen, welche anlässlich der Landeschau geplant waren, nicht durchgeführt werden konnten, ebenso wie das Landesjugendzeltlager und der Jugendtag.

 

Erfreulich ist aber, dass auch Ende 2020 immer noch 98 Jugendzüchter (gleicher Stand wie 2019) im LV Saar gemeldet waren.

 

Was uns 2021 erwartet wissen wir noch nicht. Wann kommen die ersten Lockerungen und bringt das geplante Impfen die erhoffte Wende?  Wir lassen uns jedenfalls nicht unterkriegen und wollen zuversichtlich nach Vorne schauen.

 

Sobald es möglich ist, will ich wieder eine Jugendleiterversammlung einberufen und auch am Landesjugendtag im Saarbrücker Zoo wollen wir festhalten und einen neuen Termin, vielleicht im Spätsommer, planen.

 

Der Kreisverband Saarbrücken Ost hat die Kasse der Jugendabteilung für die Jahre 2019 und 2020 geprüft und somit abgeschlossen.

 

Im März würde normalerweise die Neuwahl des Landesjugendleiters anstehen, was aber aus bekannten Gründen nicht möglich ist. Ich habe daher mit unserem Landesvorsitzenden Kunibert Horras sowie dem Stellvertreter Lothar Kuntz abgesprochen, dass ich mein Amt als Landesjugendleiter vorläufig weiterführen werde, bis wir wieder eine Versammlung in Präsens durchführen können und dann ein neuer Landesjugendleiter gewählt werden kann.

 

Das ZDRK Bundes-Jugendtreffen in Schneeberg, das für die Zeit vom 21. - 24.05.2021 geplant ist, steht noch auf dem Prüfstand. Da es eine relativ kurzfristige Stornierungsmöglichkeit gibt, möchte der ausrichtende Landesverband Sachsen die Entwicklung der Corona-Pandemie in Sachsen und in Deutschland abwarten und erst dann absagen bzw. verschieben, wenn dies aufgrund der Lage geboten ist.

Seht hierzu auch die Veröffentlichung auf www.zdrk.de.

Der Anmeldeschluss wurde daher auf den 31.03.2021 verschoben.

Bei Interesse findet ihr die Anmeldeformulare unter der vorgenannten Homepage des ZDRK. Die Anmeldungen dann bitte zuerst an mich senden, damit ich mich ggf. auch direkt um die  finanzielle Unterstützung durch unseren Landesverband kümmern kann und die saarländischen Interessenten gesammelt beim ZDRK anmelden kann.

 

Drücken wir gemeinsam für das Jahr 2021 sämtliche Daumen und hoffen auf das Beste.

 

Es grüßt mit Gut Zucht und bleibt gesund

euer Landesjugendleiter

 

Heinz Broy

Preisträger der Bundeskaninchenschau  2019

Der Vorstand des Landesverbandes der Rassekaninchenzüchter Saar eV. gratuliert den Preisträgern der Bundeskaninchenschau 2019 in Karlsruhe.

Datenschutz Grundverordnung

ZDRK Richtlinie

Wir sind Mitglied im

Unter der Rubrik AKTUELL finden Sie zur Zeit unter anderem Informationen zu:

 

-Aktuell-

 

Unter der Rubrik Ausstellungskalender stehen die abgesagten Ausstellungen 2021

 

 

 

- Kreisschau KV SB-West

  geplant!

- Landesschau 2021 wird

  geplant!

- Einladung und Tages-

  ordnung zur  Landes-

  hauptversammlung

  am 19.09.2021

- Der Ausstellungskalender

  2021 ist online

- Petition zum Erhalt der

  ländlichen Kultur

- Information zu Gebühren-

  bescheiden für das  

  Transparenzregister

- Rasse des Jahres 2021

- Informationen an die

 Jugendleiter im LV

 

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Landesverband der Rassekaninchenzüchter Saar e.V

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.